12. März 2017

Osterdeko und Essensplan, plus Unternehmung mit Kids



Moin moin aus dem hohen Norden,
was war heute für ein schöner frühlingshafter Tag! Die Menschen lechzten nach Sonne und verbringen Zeit um Ihre (Vor)Gärten von Unkraut zu befreien. Die Töpfe werden mit Frühblühern bepflanzt und das Leben verlagert sich nach draußen. Klar, dass es nicht ohne Jacke geht, aber an solchen Tagen fühlt sich alles leicht an. Da wird sogar das Tragen der Jacke nicht mehr so winterlich. Die Leichtigkeit überträgt sich auch in das Verhalten der Leute. Ich habe das Gefühl wenn man durch die Straßen läuft oder im Stadtpark, strahlen die Menschen richtig diese Leichtigkeit aus. 

Entgegen dem Gartentrend habe ich den Vormittag mit den Mädchen im Schwimmbad in Neumünster verbracht. Besonders gut gefallen mir der Kleinkindbereich und das Warmwasserbecken mit den unterschiedlichen Wasserspielen, aber auch die Rutsche mit warmen Wasser ist beliebt bei den Mädchen. Kinder unter 4 Jahren zahlen gar keinen Eintritt. Erwachsene 5,-€ und Kinder 3,-€ für 2,5h Aufenthalt. 
Nach einem ausgiebigen Mittagsschlaf wollten wir das erste Eis des Jahres genießen, wie das gesamte Dorf. Die Eisdiele platze aus allen Nähten! Drinnen und draußen. Den Mädchen wie auch uns hat es aber ziemlich gemundet. Wenn Ihr mal in Büdelsdorf seid, dann ist die Eisdiele San Marco an der Tankstelle definitiv einen Besuch wert. Die Speisekarte beinhaltet außer köstlichen Eisbechern, Kaffeespezialitäten auch leckere Bruschetta, unterschiedliche Pizzen und frische Waffeln.

An solchen Tagen wie heute überkommt mich oft die Lust zu dekorieren. Da ich mittlerweile so viele Ideen habe, werde ich diese mit Euch nicht nur am DIY- Donnerstag teilen, sondern auch in den einen oder anderen Post als Ergänzung.
Was gehört zu Ostern? Eier! Diese könnt Ihr unterschiedlich in Szene setzen. Was haltet Ihr davon sie als Übertöpfe zu benutzen?
Allerdings stand ich vor dem „Problem“, dass die Eier umfallen. Also mussten Eierbecher her. Da bedient Ihr Euch einfach bei Euren Gläsern.

Stiefmütterchen eignen sich hervorragend von der Größe um die Eier zu schmücken. Wisst Ihr wieso die Veilchen eigentlich Stiefmütterchen heißen?

 „Das breite unterste Kronblatt, die „Stiefmutter“, bedeckt teilweise die seitlichen, die „Töchter“, und diese wiederum die beiden obersten, die „Stieftöchter“. Das Stiefmütterchen gilt als Symbol des Andenkens, der Erinnerung. „Quelle: Wikipedia Würde man bei den Namen gar nicht vermuten. Schließlich gilt die Stiefmutter, schon Anbeginn der Märchenerzählungen als böse und gemein.

Hmmm…jetzt fällt mir kein richtig guter Übergang zu unserem Essenplan ein :D Ach nicht alles muss einen super Übergang haben.

Montag:
Hot Dogs mit gekauften Brötchen
Dienstag:
Russischer Buchweizen mit Rindfleisch und Gemüse (für Mama und Papa noch einen Tomaten-Zwiebel-Avocado-Salat)
Das Rindfleisch wird in kleine Stücke geschnitten und scharf angebraten. Dann füge ich klein geschnitte Karotten hinzu. Das Ganze mit Wasser (auf eine Tasse Buchweizen kommen zwei Tassen Wasser) ablöschen und Buchweizen hinzufügen.Salzen. Kurz aufkochen und nach Packungsbeilage kochen.
Mittwoch:
Buchweizen v. Dienstag
Donnerstag:
Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch-Feta-Mischung
Freitag:
Kartoffelauflauf mit Möhren-Apfel-Salat (Dressing: Zitronensaft-Öl-etwas Honig-Salz)
Samstag:
Auswärts Essen
Sonntag:
Gemüsebrühe und Brotteller

Nun wünsche ich Euch eine gute Nacht und einen super Start in die neue Woche, Eure Evi aus dem Norden




Kommentare:

  1. Hach, das klingt ja herrlich frühlingshaft bei euch! Um so eine leckere Eisdiele ganz in der Nähe beneide ich euch ja - wie haben hört sich eine sehr gute, aber man muss erst ins Auto steigen...
    Deine Frühlingsdeko gefällt mir übrigens sehr! Tolle Idee! :)
    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,

      wir müssen auch ins Auto steigen. Danke für Deine Zeilen,
      liebe Grüße
      Evi

      Löschen

Danke für Eure Zeilen <3